Der Vorstand

Der Vorstand besteht gemäß Satzung aus dem/der Vorsitzenden und zwei Stellvertretern. Sie werden jeweils für drei Jahre gewählt:

Elisabeth Hölzl
Die erste Vorsitzende ist die Initiatorin (1994) von "Münchner Familien helfen Kiewer Familien" und war ab September dann auch die Leiterin dieses Projektes beim ASB RV München. Sie hat zur Fortführung der Initiative im Jahre 2002 mit Unterstützung engagierter Paten den Verein "Brücke nach Kiew e.V." gegründet.


Hermann Sienel
Verwaltungsfachwirt a.D.. Seit 1997 ehrenamtlicher Mitarbeiter und Pate, sowie seit Gründung des Vereins stellvertretender Vorsitzender. Er kennt die Verhältnisse in Kiew auch aus mehreren Hilfstransporten, die er ehrenamtlich begleitet hat, aus eigner Erfahrung.


Martin Leitner
Langjähriger Pate und seit 2006 stellvertretender Vorsitzender. Er hat Politik- und Verwaltungswissenschaften studiert, ist bei den Münchner Stadtwerken beschäftigt und interessiert sich sehr für die Entwicklung in den osteuropäischen Ländern.

Die Ausschussmitglieder

Die Mitglieder des Ausschusses werden vom Vorstand für eine Wahlperiode berufen. Ihre Anzahl ist auf maximal fünf begrenzt. Er hat die Aufgabe, den Vorstand zu beraten und wird zu den erweiterten Vorstandsbesprechungen hinzugezogen.